Pro Natur Verlag

Seit seiner Gründung hat der Pro Natur Verlag zum Ziel, die breite Öffentlichkeit über die Notwendigkeit der Erhaltung unserer Lebensgrundlagen aufzuklären. Vor diesem Hintergrund wurden einige Bestseller von bundesweiten Umweltkampagnen begleitet („Rettet die Vögel“ und „Rettet den Wald“).

Publikationen

1977: „Landbau heute – Nahrung mit Gift“. Erster Artikel zur Vermarktung von Öko-Produkten.

1978: „Rettet die Vögel“ (Auflage 500.000 Exemplare)

1979: „Rettet den Wald“ (Auflage 120.000 Exemplare)

1980: „Rettet die Wildtiere“ (Auflage 100.000 Exemplare)

1981: „Rettet die Frösche“ (Auflage 30.000 Exemplare)

1981: „Arche Noah 2000“ (Auflage 50.000 Exemplare)

1984: „Karinatur – Spötter sehen unsere Welt“ (Auflage 6.200 Exemplare)

1985: „Ökologischer Landbau – Landwirtschaft mit Zukunft“ (Auflage 7.000 Exemplare)

1987: „Save the Birds“ – Weltbuch (Auflage 385.000 Exemplare). Erschienen in 14 Ländern und 10 Sprachen.

1989: „Die Nationalparke Europas“ (Auflage 45.000 Exemplare)

1993: „Tiere auf Wohnungssuche“ (Auflage 30.000 Exemplare)